Home

Startseite Termine und Links Kontakt

Impressum Fotos

Die Schrebergärten von einst haben nicht mehr viel mit den heutigen Kleingärten gemeinsam.

Im frühen 19. Jahrhundert wurden die ersten Schrebergärten errichtet um diese an Erwerbslose und arme Bürger zu verpachten, die dort ihren Bedarf an Obst und Gemüse erwirtschaften konnten. Heute werden die Kleingärten von Hobbygärtnern aller Einkommensschichten bestellt und sind ein begehrter Ausgleich für stressgeplagte Menschen. Kinder haben hier noch direkten Kontakt  mit der Natur.

Kleingartenanlagen sind heute für die Umwelt wichtiger denn je; werden doch immer mehr Wälder abgeholzt und Grünflächen verbaut. Die dicht bepflanzten Gärten sorgen  für Sauerstoff, so filtert eine Kleingartenanlage mit 50 Gärten die etwa 25.000 qm gross sind, in 12 Stunden ca. 2000 kg Kohlendioxid aus der Luft und erzeugt gleichzeitig 1800 kg Sauerstoff
.

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Internetseite!
1. Vorsitzender, Siegfried Werner

Vorstand 
und
Ausschuss
Kolonie
Wagnergarten
Kolonie
Eiland

Kleingartenverein
Pfuhl e. V.

Mitglied im Landesverband Bayrischer Kleingärtner e. V.

Chronik
des
Vereines Unsere
Vereinslokale
Freie
Gärten Einen 
eigener 
Garten! Informationen
für
Gartenpächter